Ausflugziele


- Brückenkopfpark in Jülich

Der Brückenkopfpark wurde anlässlich der nordrhein-westfälischen Landesgartenschau 1998 gestaltet.

Herzstück ist ein etwa 900 Meter langer Festungsbau aus der Zeit der französischen Besetzung.


- Willy-Dohmen-Park in Übach-Palenberg

Willy Dohmen hat sich in den 80er Jahren nach Schließung seiner ersten Kies- und Sandgrube der behördlich angeordneten Verfüllung widersetzt und eine Park- und Erholungslandschaft gestaltet. Neben den gepflanzten Bäumen, Sträuchern und Stauden kehrten schon bald Wildpflanzen zurück. Zusammen mit den Gewässern zogen sie eine vielfältige Tierwelt an, was insgesamt zur heutigen Naturschutz-Würdigkeit geführt hat.


- Dreiländerpunkt in Vaals / Niederlande

Wo Belgien, Deutschland und die Niederlande zusammentreffen, liegt mit 323 Metern der höchste Punkt der Niederlande. Neben attraktiven Wanderrouten gibt es hier verschiedene Aussichtstürme, einen großen Spielplatz mit Picknickwiese sowie das bekannte Dreiländerlabyrinth.


- Fränkisches Freilandmuseum Bad Windsheim

Die Errichtung des Museums wurde am 27.7.1976 vom Bezirkstag des Bezirks Mittelfranken beschlossen. Seit dem Frühjahr 1979 begann man mit dem Aufbau der Gebäude. Das Gelände ist etwa 45 Hektar groß.


- GaiaZoo in Kerkrade / Niederlande

Der Zoo wurde am 1. Juli 2005 zunächst unter dem Namen Gaiapark eröffnet.

Auf etwa 25 Hektar erwarten den Besucher Lebensräume nach dem Gaia-Gedanken. Im Vordergrund steht dabei die Einheit aus Landschaft, Tier und Mensch, wobei auf die sonst im Vordergrund stehende Vielzahl und Vollständigkeit der gezeigten Arten verzichtet wird.


- Rheinisches Freilandmuseum Kommern

Das LVR-Freilichtmuseum und Landesmuseum für Volkskunde führt auf eine spannende Zeitreise durch das frühere Leben auf dem Lande.

Bauernhöfe, Windmühlen, Werkstätten und dörfliche Gemeinschaftsbauten aus den Regionen des Rheinlandes zeigen eindrucksvoll das Wohnen und Wirken der ländlichen Bevölkerung seit dem Ende des 15. Jahrhunderts.
Die Baudenkmale sind eingebettet in eine Museumslandschaft mit Äckern, Nutzgärten und Obstwiesen. In ihnen kann man sich informieren, erholen und allen Tieren begegnen, die das Dorfbild früher prägten. Traditionelles Handwerk sowie die Zubereitung deftiger Bauernkost auf dem alten Herd werden vorgeführt.


- Kornelimünster

Kornelimünster, heutzutage ein Stadtteil von Aachen, liegt im so genannten Münsterländchen an dem kleinen Flüsschen Inde. Es ist ein beliebtes Ausflugsziel, zum einen wegen seines historischen Ortskerns, zum anderen wegen des Naturschutzgebietes Klauser Wald.


- Mondo Verde in Landgraaf / Niederlande

Auf 250.000 Quadratmetern gibt es in diesem Themenpark unter anderen Englische und Japanische Gärten, die Alhambra, den Trevi-Brunnen, die russische Taiga, die Tropen und sogar eine Wüstenlandschaft mit Oase zu sehen.

Neben der artenreichen Flora verfügt der Park auch über einen Tierpark mit einer riesigen überdachten Vogelflughalle.


- Zülpicher See

Das Gelände der Landesgartenschau 2014 wird als Gartenschaupark Zülpich weitergeführt.